2017: Kodály-Kestenberg-Konferenz

Das wichtigste Ereignis der Internationalen Leo-Kestenberg-Gesellschaft ist die Kodály-Kestenberg-Konferenz in Kecskemét, Ungarn. Sie findet in diesem Jahr, dem Zoltán-Kodály-Gedenkjahr (50. Todestag), statt und zwar vom 16. November (Anreisetag) bis zum 19. November (Abreisetag), mit der eigentlichen Konferenz am 17. und 18. November 201. Die Konferenz soll von der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Pallasz Athéné University Kecskemét-Szolnok zusammen der Internationalen Leo-Kestenberg Gesellschaft in Verbindung mit dem Kodály Institute of the Liszt Ferenc Academy of Music veranstaltet werden.

 

Der Konferenztitel lautet:

 

 

“Music Education in the Focus of Historical Concepts and New Horizons”

 

 

Nähere Informationen werden auf der folgenden Website veröffentlicht: https://kodalykestenbergconference.wordpress.com/

 

 



18. - 20. November 2016: Internationale Konferenz in Würzburg

Die  Universität Würzburg und die Internationale  Leo-Kestenberg-Gesellschaft veranstalten vom  18.  bis  20.  November eine  Konferenz  unter  dem Titel:

Vom   ersten  internationalen  Kongress  der Gesellschaft für Musikerziehung in  Prag bis 2016 - ein Beitrag zum Diskurs über «cultural heritage».


Eines  der  Ziele  dieser  Konferenz  wird  sein, zurückzublicken  auf  den  Stand  der  Musikpädagogik zur Zeit des ersten Internationale Kongresses in Prag 1936.  Aber  ebenso  sollen  auch  musikpädagogische Entwicklungen, die in anderen Ländern zu verzeichnen waren,  mit  den  von  Kestenberg  ausgehenden Impulsen  verglichen  werden.  Auf  diese  Weise beabsichtigt  die  IKG,  ein  Podium  für  eine  Diskussion
über  historische  und  aktuelle  Untersuchungen  im Zeichen  des  aktuellen  Diskurses  über  «cultural heritage» zu bieten.


Erste  Kontakte  lassen  ein  breites  Interesse  erwarten. Es  gibt  bereits  Zusagen  von  Referenten  aus Deutschland,  aus der Schweiz, aus Frankreich,  Luxemburg, Tschechien, Polen,  Israel und Kanada. 

    zum Kongress-Flyer