Leo Kestenberg Nachlass

The Leo Kestenberg Estate in The Archive of Israeli Music, photo: Ann-Kathrin Seidel

Der Kestenberg-Nachlass des von Dr. Herzl Shmueli gegründeten Archive of Israeli Music umfaßt über 1100 Manuskripte, Artikel, Fotografien und Briefe. Darunter 700 Korrespondenzen mit Musikern, Künstlern u.a. Persönlichkeiten aus aller Welt.

Das Recht der Erstbearbeitung hatte Shmueli, der im Jahre 1953 die Nachfolge Kestenbergs als Leiter der Midrasha leMenchanchim leMusika antrat, für sich reserviert. Aber er starb am 21. März 2001 im Alter von 81 Jahren, ohne diese Arbeit in Angriff genommen zu haben.

Im Jahre 2004 wurde die Ordnung des Kestenberg-Nachlasses durch Ann-Kathrin Seidel auf der Basis der bereits geschaffenen Vorordnung überarbeitet und durchnummeriert. Die neue Ordnung bildet die Grundlage sowohl des von Seidel im Auftrag der UdK Berlin angelegten Findbuches als auch einer von ihr angelegten Leo Kestenberg Datenbank.

Der Erhaltungszustand der Nachlassdokumente ist zum Teil kritisch. Mit Ausnahme der Briefe waren alle Materialien übereinander in Pappmappen abgelegt worden. In den überwiegenden Fällen war es dabei zu Knicken oder Rissen gekommen. Außerdem waren alle mehrseitigen Dokumente mit meistens stark verrosteten Büroklammern zusammengehalten worden, sodass sich der Rost schon stark in das Papier hineingefressen hatte. Die Aufbewahrung der Dokumente wurde im Jahre 2004 verbessert, indem die verrosteten Klammern entfernt und die Dokumente in jeweils eigene Folientaschen eingetütet wurden. Dennoch wird aller Voraussicht nach eine bessere Konservierung in naher Zukunft nörig sein.

 

Die Strukturübersicht der Materialien im Nachlass

  • 1. Briefe
  • 2. Artikel
    • 2.1 Artikel 1918-1928
    • 2.2 Artikel 1929-1937
    • 2.3 Artikel 1938-1952
    • 2.4 Artikel 1953-1962
    • 2.5 Artikel nach 1962
    • 2.6 Artikelsammlungen
    • 2.7 Artikel 50., 60., 65. Geburtstag
    • 2.8 Artikel 70. Geburtstag
    • 2.9 Artikel 75. Geburtstag
    • 2.10 Artikel Kokoschka
  • 3. Manuskripte
    • 3.1 Manuskripte aus Deutschland
    • 3.2 Manuskripte aus Prag
    • 3.3 Manuskripte aus Paris
    • 3.4 Manuskripte aus Palästina/Israel
    • 3.5 Sammlungen
    • 3.6 Manuskripte über Kestenberg
    • 3.7 Manuskripte von anderen
  • 4. Drucksachen
  • 5. Sonstige schriftliche, (offizielle) Dokumente
  • 6. Fotos
  • 7. Busoni